Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

Designelement

Betonschneiden Lercher GmbH – Betonarbeiten & Fräsen in Bad Kleinkirchheim

Lieber Besucher,
herzlich willkommen auf der Homepage der Betonschneiden Lercher GmbH.

Unser Familienunternehmen, welches seit 1997 als Einzelunternehmen und seit 2006 als GmbH besteht, hat sich auf die Bearbeitung von Beton spezialisiert. Unsere langjährigen Mitarbeiter erledigen durch ihr großes Know-how schnell, zuverlässig und pünktlich sämtliche Arbeiten. Wir erstellen runde und eckige Öffnungen in Wänden und Decken, bearbeiten Betonböden und noch vieles mehr. Wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung und beraten Sie gerne über die Möglichkeiten für Ihr Vorhaben. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Ihre Familie Lercher

Wir bearbeiten Beton: Schnell – zuverlässig – pünktlich

Kernbohrungen

Kernbohren mittels Diamantwerkzeug ermöglicht das erschütterungs- und staubfreie Herstellen von Löchern in Stahlbeton, Beton ohne Bewehrung, Mauerwerk, Ziegel und Asphalt sowie allen anderen festen Baustoffen bis 1.000 mm Durchmesser. Öffnungen mit einem Durchmesser über 1.000 mm können mit der Zirkelseilsäge hergestellt werden. Kernbohrungen können horizontal, vertikal und auch schräg zum Bauteil durchgeführt werden. Ist es nicht möglich, die Kernbohrung von oben nach unten durchzuführen, kann auch „über Kopf" gebohrt werden. Sämtliche Bohrungen werden absolut maßgenau ausgeführt. Dies gilt sowohl für die Platzierung als auch für den Durchmesser.
 

Wie funktioniert eine Kernbohrung?

Um die gewünschte Hohlbohrkrone einspannen zu können, wird das Bohrgerät an der Wand montiert. Die Bohrkrone wird mit Wasser gekühlt, was eine Überhitzung und gleichzeitig das Entstehen von Staub verhindert. Mit dem Wasser wird der entstehende Betonstaub gebunden und ausgespült, das Bohrwasser kann mittels leistungsstarker Industriesauggeräte vom Boden entfernt werden. Bei Kernbohrungen in fertig eingerichteten Räumen ist bis 250 mm Bohrdurchmesser eine Absaugung des Bohrwassers direkt am Bohrloch möglich.

Wandsägen

Mit der schienengeführten Wandsäge können erschütterungs- und staubfreie Schnitte in allen festen Baustoffen bis zu einer Wandstärke von 60 cm hergestellt werden. Schnitte in Wandstärken über 60 cm können mittels Seilsäge durchgeführt werden.

Mit einer Wandsäge ist die Herstellung von Fenster- und Türöffnungen, kompletten Wand- und Deckenöffnungen, bündiges Abtrennen und Zerschneiden von Balkonplatten, Gebäudetrennungen, Trennschnitte bei Abbrucharbeiten etc. möglich.

Der Schnitt ist in Schnittrichtung, aber auch in der Schnitttiefe sehr präzise und winkelgerecht. Die Schnittführung kann vertikal oder horizontal auf Wänden, Decken oder Böden erfolgen. Es ist auch ein Schnitt bündig und/oder schräg zum Bauteil sowie ein Arbeiten „über Kopf“ möglich. Bei der Verwendung von Sägeblättern ist auch ein „Überschnitt“ notwendig, dieser entspricht ungefähr der Wandstärke der zu durchtrennenden Mauer. Sollte ein Überschneiden aus statischen oder platztechnischen Gründen nicht möglich sein, so können Eckbohrungen mittels Kernbohrgerät durchgeführt werden.
 

Wie funktioniert eine Wandsäge?

Es muss eine Zahnschiene direkt am zum schneidenden Bauteil montiert werden, auf welcher der Sägekopf (Motor) mit einem Sägeblatt befestigt wird. Die Wandsäge benötigt zum Schneiden Kühlwasser. Dadurch ist es möglich, staubfreie Schnitte auszuführen. Der bei diesem Prozess entstehende Betonstaub wird ausgeschwemmt. Das Schneidewasser kann mittels leistungsstarker Industriesauggeräte vom Boden entfernt werden.

Seilsägen

Mit der Seilsäge stellen wir Trennschnitte in allen festen Baustoffen her. Öffnungen aller Art wie beispielsweise Tür- und Fensteröffnungen bei einer Wandstärke ab 60 cm sind hier ohne „Überschnitt“ möglich. Die Seilsäge kommt darüber hinaus beim Zerschneiden und bündigen Abtrennen von Betonsockeln, Maschinenfundamenten, Betonsilos und vielem mehr zum Einsatz. Ebenso funktioniert das Schneiden von Bauteilen, die nur schwer zugänglich sind, sehr gut, da die Antriebseinheit nicht unmittelbar neben dem Bauteil stehen muss.
 

Wie funktioniert eine Seilsäge?

Die Seilsäge arbeitet nicht mit Sägeblättern, sondern mit einem diamantbesetzten Seil. Dieses Diamantseil wird in zuvor hergestellten Kernbohrungen (Einführungsbohrungen, Durchmesser 80 mm) geführt. Das Seil wird mittels mehrerer Umlenkrollen angetrieben und der umschlungene Bauteil somit durchtrennt. Die Seilsäge benötigt zum Schneiden Kühlwasser. Dadurch ist es möglich, sämtliche Schnitte staub- und erschütterungsfrei durchzuführen. Das Schneideseil kann zwischen den Seileinführungsbohrungen nicht exakt geführt werden, wodurch es zu geringfügigen Abweichungen kommen kann. Der Vorteil liegt ganz klar in der großen Schnitttiefe und der flexiblen Anwendung.

Zirkelseilsägen

Mit der Zirkelseilsäge können kreisrunde Löcher bis zu einem Durchmesser von 3.500 mm hergestellt werden. Ebenso können wir Teilkreise herstellen, wie beispielsweise bei der Herstellung bogenförmiger Öffnungen im Sturzbereich.

Bodenfräsen

Die Bodenfräse ist mit Hartmetall- oder Diamantwerkzeug bestückt. Mit den Diamantscheiben kann erschütterungsfrei gearbeitet werden. Die Bodenfräse eignet sich ideal zum Aufrauen oder Abtragen von Böden oder Beschichtungen. Pro Arbeitsgang können Flächen von bis zu 5 mm auf einer Breite von 30 cm abgefräst werden. Der Abtrag ist jedoch abhängig von der Untergrundbeschaffenheit.
 

Anwendungsmöglichkeiten

  • Herstellen von Bodenschlitzen für Kabelleitungen oder Induktionsschleifen
  • Vollflächiges Abtragen von unebenen oder zu hohen Betonböden oder Estrichen
  • Sanieren und Aufrauen von rutschigen Stall- und Spaltenböden
  • Die Fräse kann mit und ohne Wasser betrieben werden. Beim Arbeiten mit Wasser ergibt sich der Vorteil, dass das Fräsgut durch Wasser gebunden und so eine starke Staubentwicklung vermieden werden kann.

Bodenschleifen

Beim Schleifen ist es möglich, Böden zu ebnen oder geringfügig Material abzutragen. So können beispielsweise Unebenheiten von Estrichen, Betonböden, Terrazzoböden oder das Abtragen von Klebern (Teppichkleber, Parkettkleber, Fliesenkleber, …) abgetragen werden. Die Schleifmaschine erzeugt eine glatte Oberfläche. Pro Arbeitsgang werden bis zu 2 mm auf einer Breite von 35 bis 70 cm (je nach Gerät und Einsatzmöglichkeit) abgeschliffen. Auch hier ist der Abtrag von der Untergrundbeschaffenheit abhängig. Das durch den Prozess entstandene Schleifgut (feiner Staub) wird unmittelbar mit einem an die Schleifmaschine angeschlossenen Industriesauger abgesaugt. Trotz dieses Vorgangs ist ein gänzlich staubfreies Arbeiten jedoch nicht möglich. Eine geringe Staubbelastung ist nicht vermeidbar. Die geschliffene Fläche kann entweder glatt poliert oder auch rau belassen werden, um so optimal Haftzugswerte für Bodenbeschichtungen oder dergleichen zu erlangen.

Bodensägen

Mit der fahrbaren Bodensäge (Fugenschneider) stellen wir senkrechte Trennschnitte im rechten Winkel zum Untergrund (beispielsweise Fahrbahn) in unterschiedlichsten Bodenflächen her. Die fahrbare Bodensäge ist vielseitig einsetzbar, beispielsweise zum Zerschneiden von betonierten Decken oder Betonplatten und Asphaltböden, für Trennschnitte gegen Rissbildung, als Scheinfugen oder auch zum Herstellen von Bodenöffnungen. Ebenso setzen wir die Bodensäge für das Herausarbeiten von Schlitzen in Decken und Böden ein.
 

Wie funktioniert eine Bodensäge?

Der Fugenschneider ist ein selbstfahrendes Gerät. Ein Einsatz ist nur bei horizontalen oder schwach geneigten Flächen möglich, ein fester Untergrund ist Voraussetzung. Der Antrieb kann elektrisch oder mittels Verbrennungsmotor erfolgen. Die Schnittführung erfolgt von Hand oder mittels Vorschub und Lenkung. Das Schneideblatt kann sowohl links als auch rechts befestigt werden. Durch das nicht in Schienen geführte Fahren ist die Schnittführung geringfügig weniger genau als bei der Diamantwandsäge. Wegen des großen Eigengewichts des Fugenschneiders sind die Einsatzmöglichkeiten auf Bereiche eingeschränkt, bei denen ein Zufahren oder Hinheben mit einem Kran oder ähnlichem gegeben ist. Die fahrbare Bodensäge benötigt zum Schneiden Kühlwasser, somit werden die Schnitte staubfrei ausgeführt.

Kugelstrahlen

Das Kugelstrahlen stellt eine effektive Methode dar, um Bodenflächen, die verunreinigt oder verschmutzt sind, zu reinigen. Alte Anstriche oder Beschichtungen können abgelöst werden, um die Haftzugwerte für künftige Beschichtungen oder Bodenbeläge zu verbessern.

Seit über zwei Jahrzehnten die Profis in Sachen Betonschneiden

Kontaktieren Sie uns!

*
*
*

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt.

Kontaktdaten
Zirkitzer Weg 25
9546 Bad Kleinkirchheim, Österreich
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

07:00 bis 18:00 Uhr